Deutsch
English

TRAFO

Mit Hilfe des Projekts TRAFO: HARZ|MUSEEN|WELTERBE - WELTKULTUR TRANSFORMIERT EINE REGION werden von 2016 bis 2020 vier ausgewählte Kultureinrichtungen in der Welterberegion Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft unterstützt und gemeinsam mit der Bevölkerung vor Ort weiterentwickelt.

Im Mittelpunkt des Oberharzer TRAFO-Projektes stehen das Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld als größte der vier Einrichtungen und Sitz des Projektbüros sowie die Besucherbergwerke Grube Samson in St. Andreasberg, der 19-Lachter-Stollen in Wildemann und die Schachtanlage Knesebeck in Bad Grund. 

Dabei sollen nicht nur Ausstellungselemente aktualisiert, sondern vor allem neue Formate entwickelt werden, wie der Harzer Bergbau, seine Geschichte und das daraus hervorgegangene Weltkulturerbe  Oberharzer Wasserwirtschaft (Welterbe-Ernennung 2010) zeitgemäß und nachhaltig vermittelt werden können.

In den nachfolgenden Filmen erhalten Sie eine kurze Vorstellung der im Rahmen des Projekts „TRAFO: HARZ | MUSEEN | WELTERBE“ entstandenen neuen Ausstellungsbereiche im Oberharzer Bergwerksmuseum.

Vorstellung der neuen Ausstellungsbereiche des Bergwerksmuseums.

Vorstellung von der Modellsammlung des Bergwerksmuseums.