Deutsch
English

Sonderausstellung Übertage - Übertage

Wir, das Team des Oberharzer Bergwerksmuseums, freuen uns gerade in diesen ungewissen und von der Corona Pandemie geprägten Tagen besonders, eine ungewöhnliche Sonderausstellung mit dem Titel „Übertage - Untertage“ zu präsentieren.

Der Begriff „Übertage“ steht für die Cyanotypien und van-Dyke-prints der Münchener Fotokünstlerin Judith Fait. Der Begriff „Untertage“ spricht einmalige Dokumente der frühen Blitzlicht Fotografien in der Sammlung des Oberharzer Bergwerksmuseums an. Die Gegenüberstellung historischer und moderner grafischer Bildkunstwerke verspricht interessante ästhetische Wechselwirkungen. Judith Fait greift in ihren Arbeiten markante Motive der Industriekultur auf – Fördertürme, Bergwerke oder Hüttenanlagen, aber auch typische Pflanzen - Blüten, Blätter oder Samenstände - der Haldenvegetation.


Inzwischen zum Denkmal erhobene Montanbauten wie auch die „Erzblümchen“ – beide versteht sie als industrielle Kulturfolger. In der Anmutung der frühen Industriefotografie verwandelt sie diese Motive durch historische Reproduktionsverfahren, wie sie im 19. Jahrhundert verbreitet waren, in Andachtsblätter der Montankultur. Der Ausstellungsteil „Untertage“ zeigt eine exklusive Auswahl früher Blitzlicht-Fotografien, die seit 1889 im Oberharzer Erzbergbau entstanden. Die Abzüge mit Beschriftung auf Karton gehören zum reich bestückten Sammlungsbestand historischer Montanfotografien und originalen Glasnegativplatten. des Oberharzer Bergwerksmuseums Die Aufnahmen sind den bekannten Harzer Blitzlichtpionieren Edward S. Padmore, William Zirkler und Bruno Baumgärtel namentlich zuzuordnen und zählen zu den ältesten Untertagefotografien weltweit. Die Idee zur Ausstellung entstand mit Judith Fait im Rahmen einer Tagung zur historischen Fotografie in unserer Partnerstadt Freiberg im Erzgebirge im
März 2018 und nahm weiter Gestalt an in der Bergstadt und dem Drahtseilort Příbram in Tschechien im September 2019. Außer der Künstlerin gilt unser besonderer Dank dem Oberharzer Geschichts- und Museumsverein, in dessen Schriftenreihe dieser Katalog erscheint, sowie dem Landschaftsverband Südniedersachsen e. V. deren freundliche Förderung diese Sonderausstellung „Übertage - Untertage“ erst ermöglicht hat.

 

Ein fröhliches Oberharzer Glückauf der Kunst und dem Bergbau,
Ulrich Reiff, Museumsleiter

Zu einem kleinen Einblick in die Sonderausstellung lädt unser Museumsleiter Ulrich Reiff nachfolgend ein: