Deutsch
English

Wiederaufnahme Besucherbetrieb

Gute Neuigkeiten: Das Oberharzer Bergwerksmuseum wird am 15. März wiedereröffnet.

© Tim Schenkel

Für Ihren Besuch haben wir unseren Besuchsbetrieb den aktuell geltenden Corona-Verordnungen angepasst. Insbesondere wurden Anmeldeverfahren und feste Zeitkorridore neu eingeführt.

Anmeldeverfahren

Die aktuellen Corona Bestimmungen sehen eine Anmeldepflicht für Besucherinnen und Besuchern in Museen vor. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihren Besuch bei uns telefonisch oder per Mail unter den nachfolgenden Kontaktdaten anzumelden. Wir versuchen, Ihren bevorzugten Zeitkorridor (s.u.) zu berücksichtigen, können dies aber nicht garantieren.

 

Tel.: 05323 98950

Mail: infobergwerksmuseumde

 

Bei Ihrer Anmeldung beim Besucherservice erhalten Sie, nachdem Ihre Kontaktdaten erfasst wurden, eine verbindliche Zusage für einen Zeitkorridor.

 

Zeitkorridore

Die Besuchsmöglichkeit ist durch Zeitfenster so getaktet, dass sich die Besuchergruppen der verschiedenen Zeitkorridore nicht begegnen können. Der Einlass der jeweils buchenden Personen erfolgt im 15-Minuten-Takt.

 

Sie erhalten vom Besucherservice eine Zeitkarte, auf der Ihre Endzeit vermerkt ist. Wir bitten Sie sich zu der dort angegebenen Zeit beim Besucherservice zu melden. Dieser wird sie dann zum Ausgang geleiten.

Der Ablaufplan der Zeitkorridore beinhaltet die folgenden, täglichen, Zeitfenster:

Uhrzeit Einlass

Uhrzeit: Start Rundgang

Uhrzeit: Verlassen Liegenschaft

09:55

10:00

11:15

10:10

10:15

11:30

10:25

10:30

11:45

10:40

10:45

12:00

10:55

11:00

12:15

11:10

11:15

12:30

11:25

11:30

12:45

11:40

11:45

13:00

11:55

12:00

13:15

12:10

12:15

13:30

12:25

12:30

13:45

12:40

12:45

14:00

12:55

13:00

14:15

13:10

13:15

14:30

13:25

13:30

14:45

13:40

13:45

15:00

13:55

14:00

15:15

14:10

14:15

15:30

14:25

14:30

15:45

14:40

14:45

16:00

14:55

15:00

16:15

15:10

15:15

16:30

Der, nach dem „Lockdown“ im Frühjahr 2020 eingerichtete Rundgang durch Teile des Schaubergwerks und die bergbaulichen Anlagen im Freigelände bleibt, unter Beachtung der geltenden Sicherheits- und Hygieneregeln, für die Besucher zugänglich.

Jeder Besucher kann pro Tag nur einmal das Oberharzer Bergwerksmuseum besuchen, so dass der Kontaktkreis aller Besucher auf ein absolutes Minimum beschränkt wird.

Besuchsregeln

Das Tragen eines FFP2 Mundschutzes oder einer vergleichbaren medizinischen Maske ist während Ihres Besuchs in allen Gebäuden sowie im Freigelände verpflichtend. Hygiene- und Abstandregelungen sind einzuhalten.

Führungsangebote

Das Oberharzer Bergwerksmuseum wird vorerst keine Führungen anbieten – auch nicht im Bereich der Oberharzer Wasserwirtschaft.

Schon heute freuen wir uns auf Ihren Besuch und sagen Glückauf!

 

gez. Wagener