Deutsch
English

Jubiläumswanderung Auerhahnkaskade

Sonderwanderung anlässlich des 10-Jährigen Jubiläums der Welterbeerweiterung.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann auch das ursprünglich für diesen Sommer geplante umfangreiche Veranstaltungsprogramm zum 10-Jährigen Jubiläum der Erweiterung des UNESCO-Weltkulturerbes Bergwerk Rammelsberg und Altstadt von Goslar um die Oberharzer Wasserwirtschaft nicht stattfinden. Um das historische Datum nun nicht ganz verstreichen zu lassen, bietet das Oberharzer Bergwerksmuseum zusammen mit der HAHNENKLEE tourismus Marketing gmbh am Sonntag, 02. August, um 14:00 Uhr eine Sonderwanderung um die Auerhahnkaskade an.

Diese Wanderung zeigt die Meisterwerke der Wasserkunst im alten Grubenrevier Bockswiese. Sechs untereinander liegende und wie aus dem Wald herausgestanzt wirkende Teiche fassen zusammen rund eine halbe Millionen Kubikmeter Wasser und versorgten bereits 1680 zahlreiche Bergwerke in Bockswiese mit Wasserkraft. Auf dieser Rundtour zwischen dem Auerhahnteich, den Grumbacher- und den Flößteichen wird erklärt, welche Funktion ein Striegelhäuschen hat, wofür der Striegelzapfen notwendig ist und welche Aufgabe eine Ausflut übernimmt.

Die Teilnahmegebühr für Erwachsene beträgt 7,50 €, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 4,50 €.

Erwachsene Teilnehmer mit Gästekarte aus Hahnenklee zahlen 5,50 €, Jugendliche bis 18 zahlen 2,50 €.

Alle Teilnehmer erhalten anlässlich des Jubiläums ein kleines Geschenk.

Treffpunkt ist der Parkplatz Bockswiese. Teilnehmer mit Kurkarte treffen sich um 13:30 Uhr am Kurhaus Hahnenklee. Voranmeldung über info@bergwerksmuseum.de oder 05323 98 95 0 ist erforderlich. Teilnehmer mit Gästekarte melden sich bitte unter info@hahnenklee.de oder 05325 - 51040 an.

Es sind die geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften (Mund-Nasen-Bedeckung, 1,5m Abstand) einzuhalten.

gez. Wagener