Deutsch
English

Saisonende Tagesförderbahn

Bahnbetrieb feiert Saisonabschluss in einem turbulentem Jahr.

© Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz.jpg

Am Samstag, den 31.10.2020 bricht die Tagesförderbahn zu ihrer letzten planmäßigen Fahrt in diesem Jahr auf. Anders als in den vorhergehenden Wochen wird die Bahn nicht am Sonntag, sondern am Samstag, dem Reformationstag, um 11:00 und 14:30 ab dem Alten Bahnhof in Clausthal-Zellerfeld starten und danach in ihr Winterquartier gebracht.

Seit 07.06.20 fuhr die beliebte Bahn wieder sonntags, allerdings fielen gleich am darauffolgenden Sonntag die Fahrten aus wegen einer Bambusotter, die allerdings später nicht mehr gesichtet wurde. Am 13.9.20 fanden dann zum Tag des offenen Denkmals Fahrten mit der Dampflokomotive Typ „Fabian“ statt, zu denen viele Einheimische, aber auch Urlauber und Bergbau- und Eisenbahnfreunde begrüßt werden konnten.

Auch während der letzten Fahrten wird durch die Mitnahme von maximal 12 Gästen, durch die Anwendung der üblichen AHA-Regeln sowie durch den weitgehenden Aufenthalt an der frischen Luft das Corona-Risiko klein gehalten.

Treffpunkt ist der Alte Bahnhof Clausthal-Zellerfeld, 38678 Clausthal- Zellerfeld. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Die Teilnahmegebühr für Erwachsene beträgt 7,00 €, für Kinder bis 18 Jahre 3,50 €.

gez. Wagener