Deutsch
English

Große Wasserläufer-Tour

Für Unerschrockene durch Stollen und Wildnis

Die Radstuben des Rosenhöfer Reviers zählen zu den spektakulärsten des Bergbaus – nicht nur im Harz! Unterirdische Wasserläufe, Gräben und historische Erzgruben im Rosenhöfer Revier, gepaart mit Teilstrecken durch die Waldwildnis im oberen Innerstetal, lassen diese mehrstündige Expedition zu einen besonderen Erlebnis werden. Ausgerüstet mit Helm, Schutzjacke, Stiefeln und Geleucht wird das Bergwerk erkundet.

Schwierigkeit schwer Dauer etwa 7 Stunden Start Ottiliaeschacht, Clausthal-Zellerfeld  N 51°48'30.8    E 10°18'48.0 Ausrüstung Warme, wetterfeste Kleidung, die verschmutzen darf Preis Erwachsene 45 Euro, Schüler bis 18 Jahre 27 Euro Teilnehmerzahl 10 Personen (minimal), 15 Personen (maximal) Mindestalter 14 Jahre  Eine vorzeitige Anmeldung im Museum bis zum Vortag um 12 Uhr ist wegen der Bereitstellung der Ausrüstung unbedingt nötig! Bitte Stiefelgröße angeben. Sie sollten über eine gute körperliche Kondition verfügen, die es Ihnen ermöglicht, mehrere hundert Meter gebückt zu gehen, senkrechte Leitern zu steigen sowie auf allen Vieren kriechend einen 80 Zentimeter hohen Stollen zu passieren